Informationen;

Die Ethernet-Software-Update-Methode wurde mit der Software-Version 20190621 stark überarbeitet. Wenn Sie derzeit ein PilotAware mit einer Softwareversion vor 20190621 verwenden, folgen Sie bitte den Anweisungen zum "Manuellen Software-Update" oder kaufen Sie eine neue vorinstallierte SD-Karte hier.

Schritt 1;

Schalten Sie PilotAware mit einem geeigneten 2.1A 5.2V Netzteil ein. Sobald das WiFi hochgefahren ist, verbinden Sie ein mobiles Gerät oder einen Computer mit dem PilotAware WiFi, und navigieren Sie zu einem Webbrowser. Greifen Sie auf die Webschnittstelle von PilotAware zu, indem Sie 192.168.1.1 oder paw.local eingeben.


Schritt 2;

Klicken Sie in der PilotAware-Weboberfläche auf die Registerkarte "Update". Daraufhin werden die verfügbaren Aktualisierungsoptionen angezeigt.

Schritt 3;

Schließen Sie PilotAware mit einem Standard-RJ45-Ethernet-Kabel an einen Router oder Switch an, damit PilotAware auf das Internet zugreifen kann. Bei den PilotAware Classic-Modellen ist der RJ45-Anschluss offen. Bei den Rosetta-Modellen muss die Zugangsklappe entfernt werden, um auf den RJ45-Anschluss zuzugreifen.


Information!;

Wenn Ihr Tablet zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in der Lage ist, PilotAware zu steuern, gibt es wahrscheinlich einen Subnetzkonflikt. Dies kann behoben werden, indem Sie einen anderen Router mit einem anderen Subnetz ausprobieren oder indem Sie das Subnetz des aktuellen Routers ändern, auf eigene Gefahr!

Das folgende Verfahren erfordert außerdem, dass PilotAware jederzeit eingeschaltet ist. Jede Unterbrechung der Stromzufuhr

Schritt 4;

Tippen Sie auf die Schaltfläche "Zurücksetzen" und dann auf "Neueste Vollversion herunterladen und installieren". Dieser Vorgang kann ~30 Minuten dauern, je nach Internetgeschwindigkeit und Geschwindigkeit der SD-Karte. Während dieser Zeit wird die WiFi-Verbindung unterbrochen, und der Zugriff auf PilotAware wird eingestellt.
Sobald die Aktualisierung abgeschlossen ist, wird die WiFi-Verbindung wiederhergestellt und die Verbindung zu PilotAware ist möglich.


Schritt 5;

Kehren Sie zur PilotAware-Weboberfläche zurück, um sicherzustellen, dass die Software aktualisiert wurde. Alle ursprünglichen Konfigurationseinstellungen sollten beibehalten werden.

Schritt 6;

Nehmen Sie das PilotAware schließlich mit nach draußen und führen Sie einen Sicker-Test durch, um sicherzustellen, dass alle Elemente korrekt reagieren.